suptabaddhakonasana yogtemple - Asana des Monats: Supta Baddha Konasana

Asana des Monats: Supta Baddha Konasana

Supta Baddha Konasana – Liegende gebundene Winkelhaltung

Sanskrit: Supta – schlafend oder träumend, Baddha - gebunden, kona - Winkel, Asana – Pose

Supta Baddha Konasala wird auch als Liegender Schmetterling oder schlafender Schmetterling bezeichnet. Diese Haltung ist eine Variation von Titali Asana / Baddha Konasana. Neben der hüftöffnenden Wirkung ist diese Haltung entspannend, beruhigend und regenerierend.

  • Level: Anfänger
  • Dauer: 30 Sekunden – 5 Minuten
  • Wiederholung: keine
  • Dehnt: innere Oberschenkelmuskulatur, Wirbelsäule
  • Stärkt: innere Oberschenkelmuskulatur, Knie, Becken
  • Chakra
  • : Mooladhara Chakra (Wurzel Chakra)

Vorteile

♥ Öffnet die Hüften

♥ Vorbereitung für Padmasana (Lotussitz)

♥ Entspannung der inneren Oberschenkelmuskulatur

♥ Lindert Stress, Depression und Angstzustände

♥ Verbessert die Konzentrationsfähigkeit

♥ Hilft bei Prostata Problemen

♥ Fördert die Durchblutung

♥ Stimuliert die Verdauung

♥ Lindert Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden

♥ Verbessert die Haltung

 

Kontraindikation

♦ Ischiasbeschwerden

♦ Probleme im Kreuz- oder Steißbein

♦ Gebärmuttersenkung

♦ Knieverletzungen

♦ Schulterverletzungen

♦ Erst wieder acht Wochen nach Geburt

 

Anleitung für Supta Baddha Konasana

  1. Liege gerade mitausgestreckten Beinen auf dem Rücken. Atme während der ganzen Übung ruhig und tief weiter.
  2. Beuge die Knie und bringe deine Fußsohlen zusammen. Die Fersen sollten dabei so nahe wie möglich am Perineum sein. Entspanne die innere
  3. Lasse nun deine Knie kontrolliert auseinander und auf die Seiten fallen.
  4. Deine Hände liegen entspannt auf deinem Bauch und Brustkorb. Du atmest tief weiter und spürst mit deinen Händen, wie sich Brust und Bauch heben und senken.
  5. Dein unterer Rücken liegt flach ab Boden und deine Schultern sind entspannt.
  6. Du kannst bis zu 5 Minuten in dieser Endpose bleiben.
  7. Um aus der Haltung ausszusteigen, bringe die Knie zusammen und strecke dann die Beine durch. Rolle auf eine Seite und setz dich auf.

 

Wissenschaft hinter Supta Baddha Konasana

Supta Baddha Konasana öffnet die Brust und somit das Herz. Die Schultervorderseite und die Beininnenseiten erfahren eine sanfte Dehnung und Öffnung. Durch die tiefe und passive Dehnung entspannt sich der gesamte Körper und auch der Geist. Mehr dazu: Titali Asana / Baddhakonasana

 

Achtung: Yoganeulinge sollten alle Yoga Praktiken zuerst von einem kompetenten Lehrer lernen und erst dann allein praktizieren.

 

Kommentar verfassen

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: