Asana des Monats: Sarvangasana

Sarvangasana – Schulterstand Sanskrit: Sarv – alle, Anga – Gliedmaßen, Asana – Pose Sarvangasana hat ähnliche Wirkung wie Sirshasana, der Kopfstand. Zudem wird durch den Druck des Kinns auf das Brustbein die Schilddrüse angeregt. Auf energetischer Ebene wird das Vishuddhi Chakra (Hals Chakra) angeregt. Die zahlreichen Vorteile die Wichtigkeit dieser Haltung verdeutlichen. Level: Anfänger / …

Asana des Monats: Sarvangasana Weiterlesen »

vajrasana yogtemple - Asana des Monats: Vajrasana

Asana des Monats: Vajrasana

Vajrasana – Diamantensitz Sanskrit: Vajra – Donnerkeil, Diamant, Indras Waffe; Asana – Pose Vajrasana wird auch Fersensitz genannt. Diese Haltung wird vor allem für höhere spirituelle Praxen wie Konzentration und Meditation verwendet. Des Weiteren schafft sie schnelle Abhilfe bei Verdauungsproblemen wie Blähungen, Verstopfung und Sodbrennen. Mehr über die richtige Ernährung, wenn du Yoga praktizierst, erfährst …

Asana des Monats: Vajrasana Weiterlesen »

padahastasana yogtemple - Asana des Monats: Padahastasana

Asana des Monats: Padahastasana

Padahastasana – Hand-Fuß-Haltung Sanskrit: Pada – Fuß, Hasta – Hand, Asana – Pose Padahastasana wird im Deutschen auch Stehende Vorwährtsbeuge genannt. Sie hilft, Geduld und Hingabe zu entwickeln. Körperlich wirkt diese Pose vor allem auf das Verdauungssystem. Des Weiteren dehnt sich auch die gesamte Rückseite des Körpers.   Level: Anfänger / Fortgeschrittene Dauer: wenige Sekunden bis …

Asana des Monats: Padahastasana Weiterlesen »

ushtrasana yogtemple - Asana des Monats: Ushtrasana

Asana des Monats: Ushtrasana

Ushtrasana – Kamelhaltung Sanskrit: Ushtra – Kamel, Asana – Pose Ushtrasana streckt die Wirbelsäule und dehnt die gesamte Körpervorderseite. Diese Pose regt den Kreislauf an und fördert konzentriertes Atmen. Sie wirkt besonders auf das Vishuddhi Chakra (Hals Chakra). Level: Fortgeschrittene Dauer: bis zu 3 Minuten als statische Haltung Wiederholung: bis zu 3 Mal als dynamische …

Asana des Monats: Ushtrasana Weiterlesen »

suptabaddhakonasana yogtemple - Asana des Monats: Supta Baddha Konasana

Asana des Monats: Supta Baddha Konasana

Supta Baddha Konasana – Liegende gebundene Winkelhaltung Sanskrit: Supta – schlafend oder träumend, Baddha – gebunden, kona – Winkel, Asana – Pose Supta Baddha Konasala wird auch als Liegender Schmetterling oder schlafender Schmetterling bezeichnet. Diese Haltung ist eine Variation von Titali Asana / Baddha Konasana. Neben der hüftöffnenden Wirkung ist diese Haltung entspannend, beruhigend und …

Asana des Monats: Supta Baddha Konasana Weiterlesen »

parvatasana yogtemple - Asana des Monats: Parvatasana

Asana des Monats: Parvatasana

Parvatasana – Berghaltung Sanskrit: Parvata – Berg, Asana – Pose Parvatasana ist Position 5 und 8 in Surya Namaskar (Sonnengruß) sowie Position 6 und 9 in Chandra Namaskar (Mondgruß). Manchmal wird dieses Asana als Herabschauender Hund bezeichnet. Dies ist allerdings nicht die traditionelle Bezeichnung des Hatha Yoga, sondern eine westliche Benennung.  Parvatasana ist eine milde …

Asana des Monats: Parvatasana Weiterlesen »

Essen und Trinken wie ein Yogi / eine Yogini

In diesem Artikel beleuchte ich die Ess- und Trinkgewohnheiten aus dem Licht der Yoga- und Ayurveda-Tradition. Erhalte einen Einblick in das yogische Essen.   Yogisches Essen – Wie beginnst du deinen Tag? Am Morgen nach dem Zähneputzen solltest du als erstes Wasser trinken. Im Winter sollten Menschen mit hohem Cholesterinspiegel, Verstopfung, Gelenkschmerzen, Arthritis und Übergewicht …

Essen und Trinken wie ein Yogi / eine Yogini Weiterlesen »

brahmacharyasana yogtemple - Asana des Monats: Brahmacharyasana

Asana des Monats: Brahmacharyasana

Brahmacharyasana – Zölibatshaltung Sanskrit: Brahmacharya – Kontrolle über die Sinne, Asana – Pose Brahmacharyasana nimmt eine wichtige therapeutische Rolle im Yoga ein, da diese Pose die Männlichkeit steigert und dem Praktizierenden sexuelle Kontrollfähigkeit verleiht. Des Weiteren wandelt sie sexuelle Energien in feinere Energien um, die am Weg zur Erleuchtung notwendig sind. Level: Fortgeschrittene Dauer: 20 …

Asana des Monats: Brahmacharyasana Weiterlesen »

Scroll Up